0,1 Tessera Kornnatter US-Import

Neue Kornnatter Mutation - Tessera

Der Name Tessera leitet sich von ihren Markierungen ab, die Muster erinnern an ein Mosaik.

Besondere Kennzeichen:

- diese neue Mutation hat eine Besonderheit: Im Gegensatz zu anderen Mutationen vererbt sie dominant

- markantes seitliches Mosaik oder mosaikartiges Muster

- konstant durchgehender Streifen vom Hals bis zum Schwanz

- drastisch kontinuierliche Längsstreifen im Vergleich zu den bekannten Stripe-Mutationen

- anders als bunte Typen, behält sie eine starke Präsenz von schwarz im Muster

- optisch ähnlich der Stripe, aber Tessera vererbt nicht rezessiv

- die meisten Tessera haben karierte Bäuche (bei "normal" Striped praktisch nicht zu finden)

- erstaunlich wenig Abweichung im Muster innerhalb dieser Farbvariante

 

Der Aalstrich beginnt am Hals, und reicht zurück bis zum Schwanz.

Bemerkenswert an den Streifen ist, die allgemeine Kontinuität, selten gibt es Unterbrechungen und seine Ausdehnung reicht bis auf die Schwanzspitze.

Bei Stripe Kornnattern erstreckt sich der Streifen nur selten durchgehend bis zum Schwanz, und fast nie über die Region des Beckengürtels.

Die Streifenanordnung ist wie die der meisten gestreiften Motleys, (aber im Gegensatz zu den Motleys), sind die dorso-lateralen Streifen an den äußeren Kanten mit einem komplementären schwarzen Streifen.

Die Breite der Streifen auf dem Rücken ist unveränderlich.

Die meisten Tessera haben ein klassisches Schachbrettmuster.

Diejenigen, die wenig oder gar kein Bauch-Muster haben, haben eine fast zusammenhängende Grenzlinie von Markierungen.

 

Sie erreichen uns per Mail unter: info@kornnattern.net

Tessera-Muster

 

Kornnattern - Hamburg - Tonndorf

Letztes Update: 05.01.2015

Unter: Abgabetiere 2014

 

2010-03-17 15-15-11 - p3178255